Wie stellt man Cannabutter zu Hause her? 5 einfache Schritte

Cannabutter preparato in casa in modo artigianale

Seit vielen Jahren sind alle Vorteile von essbarem Cannabis entdeckt worden, tatsächlich erhält dies die Gesundheit im Gegensatz zum Konsum von Cannabis in einem Joint, sodass der Verzehr von Cannabutter die beste Option sein wird, Marihuana auf eine gesunde und speziellere Weise als gewöhnlich zu konsumieren.

Wie man Cannabutter zu Hause mit magical Butter mb2e herstellt

Was ist Cannabutter?

Mit Cannabutter meinen wir eine mit Cannabis angereicherte Butter, die auch zu Hause auf handwerkliche Weise zubereitet wird, die darauf abzielt, die Gesundheit des Verbrauchers zu erhalten, da bekannt ist, dass ein Joint aufgrund des Vorhandenseins von Tabak und Verbrennung schädlich ist. Es ist möglich, Cannabutter sowohl mit hohen THC– als auch mit hohen CBD-Konzentrationen zuzubereiten, alles hängt natürlich von den Marihuana-Knospen ab, die wir verwenden möchten.

Wenn wir uns dafür entscheiden, Cannabisknospen einer Sorte zu verwenden, die reich an THC ist, wie z Gelato 41 erhalten wir dank seiner fantastischen Terpene und seines super reichen Wirkstoffgehalts eine äußerst schmackhafte Cannabisbutter, mit der Sie eine erstellen können Stoned-Effekt für den Verbraucher (viel stärker und langanhaltender als ein Joint). Ist

Ausrüstung zur handwerklichen Herstellung von Cannabutter

Der beste Weg, Cannabutter zu Hause herzustellen, besteht natürlich darin, sich mit einer hervorragenden professionellen Ausrüstung auszustatten, mit dem Ziel, unseren Cannabisaufguss auf die beste Weise, in absoluter Sicherheit und ohne Fehler zu machen. Unser Expertenteam empfiehlt insbesondere dringend die Verwendung der Magical Butter MB2E, einer Maschine zur Herstellung von Cannabutter zu Hause auf äußerst einfache Weise, mit der selbst Anfänger im Handumdrehen die perfekte Cannabis-Infusion herstellen können.

Hausgemachte Cannabutter

Zubereitung von Cannabisbutter

Benötigte Zutaten:

Um unsere Cannabisbutter herzustellen, benötigen wir verschiedene Zutaten, die während des gesamten Prozesses von grundlegender Bedeutung sind, nämlich:

  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Tasse Butter
  • Etwa 10/20/30/… Gramm Marihuana-Knospen (die Menge der Blüten hängt davon ab, wie viel Cannabutter Sie produzieren möchten)
  • 1 Zitronenschale (optional)
  • 1 Topf
  • 1 Ablassen
Decarboxylierungsprozess von Cannabisknospen

1. Schritt: Decarboxylierungsprozess

Der häufigste Fehler, den viele Menschen bei der Zubereitung von Cannabutter machen, ist, dies nicht zu tun Decarboxylierungsprozess von Cannabis-Blütenständen, unterziehen Sie die Blütenstände nicht diesem grundlegenden Prozess, da dies die Ursache dafür sein wird, warum die Butter trotz des hohen THC-Gehalts in den verwendeten Marihuana-Blüten nicht in der Lage sein wird, die gewünschten Wirkungen zu erzielen. Der Decarboxylierungsprozess besteht darin, die Cannabisknospen vor dem Mischen mit der Butter zu erhitzen, sie in einen Ofen auf einem Backblech bei 110-130°C zu legen ist perfekt und 20-40 Minuten zu warten.

Cannabisblüten mit einer Mühle zerkleinern

2. Schritt: Hacken Sie die Cannabisknospen

Bevor wir die Marihuanablüten mit der Butter mischen, müssen wir natürlich besonders darauf achten, sie vollständig zu zerkleinern, vielleicht mit einer Mühle. Das Hacken der Cannabisknospen ist ein wichtiger Schritt bei der erfolgreichen Zubereitung von mit Cannabis angereicherter Butter.

Cannabutter-Produktion auf handwerkliche Weise

3. Schritt: Alles mit dem Kraut mischen und alles pürieren

Nehmen Sie einen Topf und werfen Sie die Butter, die Tasse Wasser, die Cannabisknospen und eine Zitronenschale hinein, danach muss es köcheln, damit die Butter am besten schmilzt, langsam beginnt sie zu schmelzen, wir empfehlen, die Temperaturen dazwischen konstant zu halten 70-95°C. Kochen Sie die gesamte Mischung etwa 3 Stunden lang weiter, ohne sie jemals zu kochen, und rühren Sie häufig um.

Lassen Sie die Cannabutter abtropfen, um überschüssiges Pflanzenmaterial zu entfernen

4. Schritt: Cannabutter abtropfen lassen

Um zu verhindern, dass nutzlose bittere Blätter in der Butter verbleiben und dann in der endgültigen Essware landen, wird es notwendig sein, die Cannabutter mit einem Abfluss zu entwässern, um diese ebenso nutzlosen wie lästigen Blätter zu beseitigen. Dies ist ein grundlegender, aber auch sehr einfacher Schritt für den Erfolg unserer Arbeit, warum alles ruinieren, anstatt einen einfachen und schnellen zusätzlichen Schritt auszuführen? Es würde keinen Sinn machen, es nicht zu tun!

Kühle die Cannabutter ab

5. Schritt: Lassen Sie die Cannabutter abkühlen

Das Abkühlen der Cannabisbutter ist der letzte Schritt, um die Cannabutter zu erhalten, tatsächlich kehrt das Abkühlen in ihren normalen Zustand zurück, die Butter trennt sich vom Wasser und wir werden endlich unsere Cannabutter haben, um unsere Kekse, einen Kuchen usw. zuzubereiten. Wir empfehlen, Cannabutter nicht länger als 1 Monat im Kühlschrank und nicht länger als 2 Monate im Gefrierschrank aufzubewahren.

Stichworte

Grace Genetics-Team

Unser Team von Cannabis-Experten veröffentlicht wöchentlich neue und aktualisierte Informationsartikel zu aktuellen Nachrichten aus der Welt des Cannabis sowie Hilfsmittel und Ratgeber zum Anbau von Marihuana-Pflanzen.

Neuesten Nachrichten

Sing up to our newsletter for 10% off your first order!

Receive the latest strain releases, exclusive offers and 10% OFF welcome discount.