MĂ€nnliches gegen weibliches Cannabis: Wie man das Geschlecht von Pflanzen bestimmt.

MĂ€nnliches gegen weibliches Cannabis: Wie man das Geschlecht von Pflanzen bestimmt.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie mĂ€nnliche Cannabispflanzen aus weiblichen Cannabispflanzen auswĂ€hlen. Damit wir kernlose BlĂŒtenstĂ€nde behandeln können. Beim Anbau von Cannabis können neben weiblichen oder mĂ€nnlichen Pflanzen auch zwittrige Pflanzen gewonnen werden. FĂŒr den Erfolg der Plantage ist es wichtig zu wissen, wie man das Geschlecht von Pflanzen erkennt.

Inhalt:

  • Dioic und Monoic Cannabis
  • Was sind die Vorteile der Auswahl mĂ€nnlicher Pflanzen?
  • MĂ€nnliche Pflanze, was kann sie tun?
  • Wie man das Geschlecht von Cannabispflanzen bestimmt
  • Können mĂ€nnliche Pflanzen von der Wahl des Samens an vermieden werden?
  • Hermaphrodit Cannabispflanzen

PrÀmisse. Cannabis ist eine Pflanze wie jede andere.

Palle polline pianta canapa determinare sesso piante di cannabis
PollenstrĂ€uße in voller Reife.

In der Welt der Pflanzen kann die Fortpflanzung auf verschiedene Arten erfolgen. Insbesondere bei Cannabis entdecken wir 3, einige natĂŒrliche andere, die der Mensch bei der Auswahl geschaffen hat. EinhĂ€usige Pflanzen produzieren zwei verschiedene Arten von Blumen auf derselben Pflanze, wĂ€hrend Dioica-Sorten. Cannabis in der Natur kommt nur in der zweihĂ€usigen Version vor. Die einhĂ€usigen Sorten werden seit den 1950er Jahren von der Industrie ausgewĂ€hlt, um nur zwittrige Hanfpflanzen zu erhalten. Dies ermöglichte es uns, die Produktion von Saatgut fĂŒr Lebensmittelzwecke um das 100-fache zu multiplizieren.

Die Vorteile der Auswahl von mÀnnlichem Cannabis.

Da Cannabis als mĂ€nnliche oder weibliche Pflanze wĂ€chst, können wir die Vorteile des weiblichen Wachstums ohne mĂ€nnliche Eingriffe isolieren. Die EinfĂŒhrung von sowohl (mĂ€nnlich als auch weiblich) fĂŒhrt zu einer FremdbestĂ€ubung und damit zur Samenproduktion. So erreicht ein ZĂŒchter eine neue Genetik.

cannabis selezione genetica maschi femmina

Auf der anderen Seite können weibliche Pflanzen durch Entfernen eines MĂ€nnchens aus dem Garten große kernlose Triebe (Sinsimilla genannt) produzieren. Die harzigen Triebe, die wir alle konsumieren, stammen von weiblichen Pflanzen.

BestĂ€ubte Knospen gelten im Allgemeinen als minderwertiges Cannabis. Wenn die Samen vorhanden sind, wird der Rauch hart und unangenehm. ZĂŒchter können jedoch mĂ€nnliche Pflanzen einfĂŒhren, um weibliche Tiere zu bestĂ€uben, wenn sie einen neuen Stamm anbauen oder Samen fĂŒr die Ernte des nĂ€chsten Jahres ernten.

Die weibliche Genetik kann durch den Erhalt feminisierter Klone und Samen sichergestellt werden. Wenn Sie jedoch mit normalen Samen arbeiten oder sich nicht sicher sind, welchen Samentyp Sie haben, ist es fĂŒr die Entwicklung einer neuen Genetik von entscheidender Bedeutung, das Geschlecht Ihrer Pflanze zu bestimmen oder das Wachstum von Sensimilla. GlĂŒcklicherweise ist die SexualitĂ€t von Cannabispflanzen einfacher als Sie vielleicht denken, wenn Sie wissen, wann und wo Sie anfangen mĂŒssen zu suchen.

MĂ€nnliches Cannabis

Pianta cannabis maschio polline

MĂ€nnliche Cannabispflanzen sind bei ZĂŒchtern nicht sehr beliebt, die versuchen, sie zu erkennen und so schnell wie möglich aus ihrem Anbau zu entfernen, um zu verhindern, dass sie andere weibliche Pflanzen verschmutzen.

Was viele nicht wissen, ist, dass diese Pflanzen eine wichtige Verwendung haben können. Zum Beispiel die große Produktion von Saatgut. Weibliche CannabisblĂŒten produzieren nur Samen, wenn sie mit mĂ€nnlichem Pollen in Kontakt kommen. Wenn Sie also Cannabis fĂŒr Samen anbauen möchten, mĂŒssen Sie auch einige MĂ€nnchen in Ihren Garten pflanzen. Cannabissamen sind sehr nahrhaft und enthalten AminosĂ€uren, FettsĂ€uren und Vitamine.

Zum Beispiel, um Stoffe oder andere GegenstÀnde aus Hanffasern herzustellen, da die Fasern des mÀnnlichen Hanfs widerstandsfÀhiger und flexibler sind, wÀhrend die Fasern der weiblichen Pflanze leider dazu neigen, viel steifer zu sein.

Da mĂ€nnliche Hanffasern viel feiner und weicher sind, eignen sie sich am besten fĂŒr hochwertige Stoffe wie BettwĂ€sche. Die Weibchen hingegen produzieren eine raue Faser, die sich besser zur Herstellung rauer Textilobjekte eignet.

Wie man das Geschlecht einer Cannabispflanze bestimmt

Cannabis pflanzen zeigen ihr Geschlecht an dem, was zwischen den Internodien wĂ€chst (wo sich BlĂ€tter und Zweige vom Stamm erstrecken). Was als viel Pollen bei einer mĂ€nnlichen Pflanze oder als Stigma bei einer weiblichen Pflanze beginnt, wird zu dem, was Pollen verbreitet bzw. fĂ€ngt. GlĂŒcklicherweise können wir diese Unterschiede Wochen sehen, bevor sie tatsĂ€chlich ihren Zweck im Zuchtzyklus erfĂŒllen. Diese sind als “Vorblumen” bekannt.

Internodi pianta canapa maschio femmina polline determinare sesso piante di cannabis

VorblĂŒten beginnen sich fĂŒr vier Wochen im Wachstum zu entwickeln, können jedoch etwas lĂ€nger dauern, je nachdem, wie schnell die Knospungsphase stattgefunden hat. Bis zur sechsten Woche sollten Sie in der Lage sein, Vorblumen zu finden und das Geschlecht Ihrer Pflanze sicher zu bestimmen.

Vorblumen können anfangs extrem klein und mit bloßem Auge schwer zu identifizieren sein, aber Sie können eine Lupe verwenden. Untersuchen Sie die Knoten der Pflanze und suchen Sie nach frĂŒhem Wachstum kleiner SĂ€cke (mĂ€nnlich) oder zweier HochblĂ€tter (weiblich), die schließlich zu Haarstigmatisierung fĂŒhren.

Obwohl es andere Methoden gibt, um das Geschlecht der Pflanze zu bestimmen, ist die Untersuchung der Bildung vor der BlĂŒte am zuverlĂ€ssigsten. Das frĂŒhzeitige Entfernen von MĂ€nnchen ist aus zwei GrĂŒnden wichtig: Es schafft Platz in Ihrem Garten, sodass die Weibchen grĂ¶ĂŸer und stĂ€rker werden, und es verhindert, dass MĂ€nnchen die Weibchen bestĂ€uben.

Wie man mÀnnliche Pflanzen mit Samenauswahl vermeidet

Raccolto pianta cannabis da semi femminizzati

Probleme, die sich aus mÀnnlichen Cannabispflanzen ergeben, können durch die Verwendung von feminisierten Samen vermieden werden.

Diese Arten von Samen werden so erzeugt, dass sie keine mĂ€nnlichen Chromosomen enthalten, wodurch sichergestellt wird, dass jede aus ihnen gewachsene Pflanze zu 100% weiblich blĂŒht und in der Lage ist, eine Ernte von Harzknospen zu produzieren.

Viele Cannabis-ZĂŒchter beschließen, feminisierte Samen anzubauen, um die Schwierigkeit (insbesondere fĂŒr AnfĂ€nger) zu vermeiden, das Geschlecht zu identifizieren und die MĂ€nnchen zu Beginn der BlĂŒtezeit zu entfernen.

Was sind zwittrige Cannabispflanzen?

Wenn eine weibliche Pflanze sowohl mĂ€nnliche als auch weibliche Geschlechtsorgane entwickelt, wird sie als Zwitter angesehen. Dies bedeutet, dass Ihre Cannabispflanze jetzt Pollen produzieren und den gesamten Garten bestĂ€uben kann. Außer in seltenen FĂ€llen umfassen die Genetik und einige Pflanzenstressoren:

Determinare sesso piante di cannabis. Ermafrodita generi sessuali maschio femmina
  • SchĂ€den an der Anlage
  • Meteorologische Ereignisse
  • Krankheiten
  • NĂ€hrstoffmangel

Es gibt zwei Arten von zwittrigen Pflanzen:

  • Eine Pflanze, die sowohl Knospen als auch PollensĂ€cke entwickelt
  • Eine Pflanze, die Staubbeutel produziert, die aufgrund ihres Aussehens allgemein als “Bananen” bezeichnet werden

WĂ€hrend beide zur Pollenproduktion fĂŒhren, produzieren echte Hermaphroditen SĂ€cke, die brechen mĂŒssen, wĂ€hrend die Staubbeutel freigelegt sind, die StaubblĂ€tter, die Pollen produzieren.

Da dies geschieht, wenn Cannabis unter Stress steht, ist es wichtig, Pflanzen zu ĂŒberwachen, nachdem sie Stressfaktoren ausgesetzt wurden. In InnenrĂ€umen sind hĂ€ufig hohe Temperaturen oder Ungleichgewichte bei Tageslicht die Ursache. Außen konnte ein gebrochener Ast repariert und in einen Zwitter verwandelt werden.

Eine weitere Hauptursache fĂŒr die Entwicklung zwittriger Pflanzen liegt in der Pflanzengenetik. Eine Pflanze mit schlechter Genetik oder einer Vorgeschichte zwittriger Entwicklung sollte vermieden werden, um Ihren Garten zu schĂŒtzen. Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt Pollen oder Staubbeutel bemerken, entfernen Sie die Pflanze sofort aus Ihrem Garten, um die BestĂ€ubung weiblicher Pflanzen zu vermeiden.

Wenn Sie daran interessiert sind, Teile Ihrer Ernte zu bestÀuben, denken Sie daran, dass Pollen extrem stark und sehr gut auf Reisen sind. Halten Sie Ihre bestÀubenden MÀnnchen von Ihrem Garten fern und arbeiten Sie vorsichtig mit diesem Pollen.

Schreibe einen Kommentar